Seiten

Montag, 10. Oktober 2016

Soziales Unternehmen (6) - Die Hilfswerft gGmbH

Die Hilfswerft gGmbH - Soziales Unternehmertum
www.hilfswerft.de
Heute möchte ich euch die Hilfswerft gGmbH vorstellen.

Meine ersten Erfahrungen mit diesem Unternehmen habe ich bei einem Social Entrepreneurship Camp an der Universität Bremen im April diesen Jahres gemacht. Bei diesen Camps, organisiert von der Hilfswerft, gibt es verschiedene Vorträge von interessanten Speakern, wie beispielsweise von Timm Duffner von Ben&Jerrys oder Jakob Berndt von Lemonaid. Diese Speaker geben den Studierenden Input zum Thema Social Entrepreneurship, sodass diese sich in Form von Gruppenarbeiten eigene Konzepte für Soziale Unternehmen ausdenken können. Ich war sehr begeistert von der Vielseitigkeit der Vorträge und beeindruckt von der Bodenständigkeit der Speaker!

Doch die Hilfswerft macht auch noch andere Dinge: Mit Sitz in Bremen versuchen sie das Thema Social Entrepreneurship in Deutschland weiter zu etablieren und zu fördern. Dazu gibt es sogenannte Social Business Angels die im Rahmen eines Programmes ihr bestehendes Wissen sinn stiftend einsetzen können, indem sie ein Berater-Netzwerk bilden, welches Social Entrepreneurs und Projektteams beraten und Vorträge und Workshops geben.

Außerdem kann man bei der Hilfswerft seine eigenen Projekte im Bereich Social Entrepreneurship einreichen und gegebenenfalls gemeinsam daran weiterarbeiten. Eine solche Zusammenarbeit hat beispielsweise schon mit Einhorn Condoms oder HLO - Humanitäre Logistik stattgefunden.

Die Hilfswerft ist davon überzeugt, dass man soziale Herausforderungen durch soziales Unternehmertum lösen kann und da stimme ich den drei Gesellschaftern vollkommen zu!

Das Social Entrepreneurship Camp, an dem ich teilgenommen habe, hat mir wirklich wertvollen Input geliefert und es war super mal "echte" soziale Unternehmen kennen zu lernen und deren Erfahrungen und Meinungen zu hören. Also falls ein solches Camp an eurer Uni angeboten wird, kann ich es nur empfehlen! Und wer ein Social Entrepreneurship Camp an seiner Uni initiieren will, der kann sich ja einfach mal mit der Hilfswerft gGmbH in Verbindung setzen.

Weitere Informationen:
www.hilfswerft.de
https://www.facebook.com/hilfswerft/
https://twitter.com/Hilfswerft

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen